So, jetzt sind auch wir zu Hause.

Unsere Welpen haben ihr Heim verlassen und Faa hat sich einen Urlaub mehr als verdient.Wir hatten eine wundervolle Zeit und Wetter. Die 16 Tage ohne Regen waren wie eine Entschädigung für alle regnerischen Tage in Maribor vor und nach dem Urlaub.

Ich fange mit unseren drei »Mädels« an, sie waren wundervoll. Sie haben den Urlaub sehr genossen und Mitja und ich ebenfalls, als wir sie beobachteten.

Glorija und Faa lieben es, mit dem Boot zu fahren. Lara schreit: »Papa, fahren wir schneller, los schneller, schneller!« Mitja, unser Kapitän, lacht nur zufrieden. Wo bin ich? Ich sitzte in der Mitte und kann es kaum erwarten, dass wir endlich zu unserer kleinen Bucht auf Kamenjak kommen. Wenn man das nicht selbst sieht, kann man es nicht glauben, wie Hunde Wasser lieben.

Sie schwimmen, schwimmen, schwimmen, …

Faa mit ihren Kopf leicht über der Wasseroberfläche, Glorija wie ein Gleitboot.

Wir haben vor dem Urlaub Hunde-Wasserspielzeug gekauft, jede kriegte ihr eigenes. Das war keine gute Idee, da beide immer hinter einem Spielzeug schwammen und das andere … das andere mussten wir herausfischen, damit es nicht von den Wellen weggetreieben wurde. J Auch wenn wir zwei Zapfen ins Wasser geworfen haben, schwammen beide zum selben, auch wenn wir einen Stock ins Wasser geworfen haben …. Glorija sieht man es eben an, dass sie noch ein Teenie ist, sie hat den Stock immer so gegriffen, dass Faa nicht herankam. Schaut sie euch an, das verwöhnte Ding, das nichts teilen will.

Am Campingplatz ga bes keine Probleme.

Das war der Blick der Passanten-Bewundered von der Strasse, die vorbei an unseren Wohnwagen führt.

Wir hatten auch Besuch - Hanna Montana mit Gregor und Anja.

Ich war ganz stolz, als ich sie beobachtete, wie auch sie im Wasser aufblüht, stolz wie Grega und Anja sie erzogen haben, wie die Menschen unseren Hunden hinterher schauten, …

Sie waren eine wundervolle Gesellschaft und ich danke ihnen dafür.

Unsere Lara hatte im Urlaub die Aufgabe, nach dem Frühstück die Hundebetten zu machen. Dabei hat sie einmal festgestellt, dass Gloria ... was weiß ich, es hat damit angefangen, dass sie eine Sonnenprinzessin ist, dann bekam sie noch eine Taucherbrille und am Ende sah sie noch am ehesten ... wie ein Taucher aus. J

Die Wandlung von einem Champion und Atibox-Siegerin, von einer Schönheit, zum Taucher endete mit einem Spiel und Gelächter.

Wenn jemand meint, dass Boxer kleine Schweinchen wären und nach dem Essen sabbern, dann soll er sich ansehen, wie ein Kind aussieht, dass wie ein Hund essen will. Nun ja, sie hat sich wenigsten dazu überreden lassen, Nesquick-Kugeln, eingewicht im Wasser, auszuprobieren. J

Sie hat beide auch einmal pro Tag Gassi geführt.

Wenn ihr Passanten nahe kamen, die auch einen Hund hatten, hatte sie beide dazu aufgeforder Sitz zu machen und andere darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihre Hunde nicht losslassen sollen, da ihre böse sind. Die Menschen haben dann ihre Hunde auf die Leine genommen und sind weitergegangen. Ich und Mitja haben uns fast kaputtgelacht.

Eines ist klar, sie wird zu eine großen Tierliebhaberin. Sie bevormundet sie noch zu sehr, aber die Zeit wird die Erkenntnis bringen, dass Geduld, ein nettes Wort, Ehrlichkeit … der rechte Weg ist. Vielleicht wird sie keine Boxer haben, zur Zeit wünscht sie sich nämlich eine andere Rasse.

Am Ende noch einen sonnigen Gruß und bis zum nächsten Urlaub.

Auch am Meer geht es nicht ohne Pferde. Wenn sie schon nicht auf dem Badetuch sind, dann tut es auch ein Esel, den sie streicheln musste.

DANKE »Oma Jaožica«, dass du auf unseren und ein wenig auch deinen kleinen Schatz aufgepasst hast, der dieses Jahr zu Hause bleiben musste.

Gott, ist der vielleicht in 16 Tagen gewachsen. Nächstes Jahr werden wir auch In Vivo Schiwa's Imperium das Schwimmen beibrigen.

August,2009                                                                                                 Sabina

Keiner traute sich, auf unser Grundstück zu treten, außer er war erwünscht und eingeladen worden.

Wir hatten ein Cocktail-Wochenende (lecker) und hervorragendes gegrilltes Essen. Nur gut, dass wir alle Gegrilltes mögen und zwei Personen Gegrilltes drei Tage zum Frühstück und Abendessen essen können.

Es hat uns an nichts gefehlt, tolle Geselschaft, leckere Getränke, leckeres Essen, …

Resümee – wir sind Genießer.

In diesem Jahr hatten wir keine Probleme mehr mit Tauchern, da sie beide auf das Kommando »vorbei« hörten und im Wasser nicht mehr auf uns springen und uns kratzen. Wenn sie zu dir schwimmen und du deinen Arm hebst und »vorbei« rufst, schwimmen sie artig an dir vorbei.

Urlaub ist schon eine tolle Sache, da man viel Zeit für die Liebsten hat. Es gibt keinen Zeitdruck, die Zeit steht still und wir sind alle zusammen. Während des Jahres gibt es nur wenig Zeit dafür.

Und so habe ich die wichtigsten Personen an einem Platz um much versammelt.

Sie sind einfach toll, oder nicht!